Aktuell: Grundsteinlegung im EBS Kraftwerk in Schwarze Pumpe
Bild 1
Als symbolischen Startschuss für ein wichtiges Zukunftsprojekt bezeichnet die Pressemitteilung vom 12.11. die Grundsteinlegung für das neue Ersatzbrennstoffheizkraftwerk mit Hilfsdampfkesseln (EBS - Kraftwerk) der Hamburger Rieger GmbH & Co. KG Papierfabrik Spremberg.
Errichten und betreiben wird die Spreerecycling GmbH & Co. KG (SPR) die Anlage gleich neben dem Rollenlager zwischen Straße A und B.
Uwe Amann, Geschäftsführer und Projektleiter der Spreerecycling hob die große Bedeutung bezahlbarer Energieversorgung in Zeiten ständig steigender Energiepreise hervor.
Brandenburgs Staatssekretär Henning Heidemanns freute sich über die gute Entwicklung im Wachstumskern und lobte die Spremberger Aktivitäten zur Fachkräftesicherung, Gerald Prinzhorn musste zwar auf die schlechter werdende Qualität der Azubis in den letzten Jahren hinweisen, er konnte aber auch berichten, das im Unternehmen in Schwarze Pumpe statt der geplanten 400, jetzt ca. 450 Arbeitsplätze geschaffen wurden.
Im Juli 2010 war Baubeginn Tiefbau und im Frühjahr 2013 soll bereits Dampf und Strom geliefert werden. 80% der Bausumme sind bereits vergeben.

Bild 1: Blick in die Baugrube
Bild 2: Rede Gerald Prinzhorns bei der Grundsteinlegung
Bild 3: Auch Henning Heidemanns hilft beim Verschließen der Box
Bild 4: Baustelle am Abend

Vorgeschichte IGNIS

15.11.2010 F. J.

Bild 2
Bild 3
Bild 4